Schön & Schaurig - Dunkle Geschichten aus Bonn - Lesung mit Gigi Louisoder

Foto: Wartberg Verlag
Foto: Wartberg Verlag

Am 6. Oktober 2019 liest die Autorin Gigi Louisoder im Haus der FrauenGeschichte aus ihrem Buch "Schön & Schaurig - Dunkle Geschichten aus Bonn".

Wer über Bonn spricht, denkt wahrscheinlich zuerst an Ludwig van Beethoven, an die ehemalige Bundeshauptstadt und an Gummibärchen. Aber Bonn ist viel mehr. Es kann aufregend, dunkel, gruselig und geheimnisvoll sein. Hinter den 2000 Jahre alten dicken Stadtmauern spielten sich viele vergessene, schaurige und außergewöhnliche Geschichten ab. Lassen Sie sich mit diesem Buch auf einen Spaziergang durch ein bekanntes und unbekanntes Bonn mitnehmen. Warum bloß endete eine Brautentführung tödlich? Wieso wurde ein Gemälde von August Macke auf dem Sperrmüll gefunden? Wie viel Honorar bekommt ein Henker? Und was hat es mit dem Bundesamt für die Verwaltung von magischen Wesen auf sich? Mit diesem Buch lernen Sie die Stadt am Rhein einmal von einer ganz anderen Seite kennen.

Gigi Louisoder, ausgebildete Redakteurin bei Münchner Zeitungen, wurde geboren in Tegernsee. 1985 erhielt sie den Bayerischen Filmförderungspreis für das Drehbuch „Volltreffer“. Sie lebte mehre Jahre in Spanien und wohnt jetzt als freie Autorin in der Nähe von Bonn. Zu ihren Werken zählen die Bücher „Gigis Krimis", "Gigis Krimis und Schattenseiten", "Geschichten hinter der Liebe" und "Irgendwas ist immer", das Weihnachtsbuch "Weihnachtsgeschichten aus dem Siebengebirge" sowie die "Geschichten und Anekdoten aus dem Siebengebirge". Weitere Informationen zur Autorin finden Sie auf www.gigi-louisoder.com/

Wo und Wann?

Datum und Uhrzeit:

Sonntag, 06. Oktober 2019, 11:30 h

Veranstaltungsort:

Haus der FrauenGeschichte
Wolfstraße 41, 53111 Bonn

Reservierung:

per E-Mail oder 0228/98143689