Frauen- und Geschlechtergeschichte - Blog

Frauen in der Weimarer Republik

Frauenmode in den Zwanziger Jahren

Die Mode einer Epoche hat eine große kulturgeschichtliche Aussagekraft. Die Frauenmode der Zwanziger Jahre steht bis heute für die Emanzipation der Frauen in der Zeit der Weimarer Republik. Umso vielsagender ist die Abkehr von dieser Mode in den 1930er Jahren, wo Frauen in Deutschland wieder ein traditionelleres Bild von Weiblichkeit darstellen sollten.

Isabel Busch, 18. März 2021

Weiterlesen

HdFG

Im Gedenken an Annette Kuhn

Im Gedenken an Annette Kuhn, geboren am 22.5.1934, gestorben am 27.11.2019, Historikerin und Frauengeschichtsforscherin, erscheint nachfolgend ein Auszug aus ihrem Artikel „Die politische Kultur von Frauen – ein Mittel gegen Rechtsextremismus und Gewalt“.

Paula Wald, 27. November 2020

Weiterlesen

Frauen in der Weimarer Republik

Frauen in Kultur (III): Kabarett

Dieser Artikel behandelt einige der Frauen, die die Weimarer Kabarettszene entscheidend geprägt haben – als Künstlerinnen sowie als Leiterinnen einer Kabarettbühne. Neben allgemeinen politischen und sozialen Inhalten, behandelten diese Frauen auch frauenspezifische Themen auf satirische Art.

Isabel Busch, 17. September 2020

Weiterlesen

Frauen in der Weimarer Republik

Frauen in Kultur (I): Literatur

In diesem Beitrag geht es um die Frauen, die das kulturelle Leben der 20er Jahre geprägt haben. Der dritte Teil aus der Reihe „Frauen in der Weimarer Republik“ befasst sich mit Schriftstellerinnen und konzentriert sich insbesondere auf zwei Vertreterinnen der Weimarer Literaturszene: Mascha Kaléko und Irmgard Keun.

Isabel Busch, 04. Juni 2020

Weiterlesen